Seiteninhalt

Tschingbumm! Ein neuer Dozent für Schlagzeug, Percussion und Mallets an der Kreismusikschule Ostholstein

Ostholstein. In der Kreismusikschule Ostholstein erklingen neue Töne: Noch ganz frisch nach erfolgreichem Studienabschluss 2017 an der Wiesbadener Musikakademie und langjähriger freiberuflicher Tätigkeit als Instrumentalpädagoge und Percussionist, bereichert Lennart Siebers als neuer Dozent für das Fach Schlagzeug und Percussion seit Juni das Kollegium der Kreismusikschule Ostholstein.

Der 25-jährige ist eigens zum Stellenantritt aus Wiesbaden in den hohen Norden gezogen. „Die Welt des Schlagwerks ist sehr vielfältig und bietet unzählige spannende Instrumente!", erläutert Lennart Siebers. „Ich unterrichte in den verschiedensten Fächern des Bereichs Percussion. Vom klassischen Drumset über Stabspiele wie dem Xylophon oder Marimbaphon bis hin zu World Percussion-Instrumenten wie der afrikanischen Djembé oder der peruanischen Cajón."

Zudem legt er großen Wert darauf, seinen Schülerinnen und Schülern die gesamte Bandbreite des Schlagwerks zu vermitteln und erfahrbar zu machen. Abwechslungsreiche, lebendige und methodisch vielseitige Stunden sind also garantiert! Selbstverständlich kann auch ein Schwerpunkt auf bestimmte Schlaginstrumente gelegt werden.

Zusätzlich zum regulären Unterricht sind nach den Sommerferien Workshops für Afrikanisches Trommeln in Planung sowie ein „Drum Circle", eine After-Work Trommelgruppe, in der abends „entspannt gegroovt" wird.

Herr Siebers unterrichtet in Eutin und Neustadt. Gleichzeitig werden die Standorte Oldenburg i.H. sowie Burg auf Fehmarn/Heiligenhafen aufgebaut, um besonders im Kreisnorden ein Unterrichtsangebot zu schaffen. Interessierte können gerne an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen. Auch Erwachsene und Senioren sind eingeladen, in einer Schnupperstunde auszuprobieren, ob das Erlernen eines Schlaginstruments für sie in Frage kommt. Informationen erteilt das Büro der Musikschule unter 04521 788-560. Das gesamte Angebot der Kreismusikschule Ostholstein ist zu finden unter www.kreismusikschule-oh.de.

22.06.2018