Seiteninhalt

Musik und Bewegung im Kindergarten

Für Kinder von 3 bis 6 Jahren

"Musik und Bewegung"- so heißt die musikalische Früherziehung der Musikschule, die im Kindergarten angeboten wird. Einmal wöchentlich wird musiziert, gesungen und getanzt. Neben dem Einsatz von Orffschen Instrumenten kommt der Körper als ureigenstes Instrument am meisten zum Einsatz.

Die Kinder lernen zuzuhören, sich auszutauschen und sich abzustimmen. Sie sollen Vergnügen haben und sich wohlfühlen, viele Eindrücke und Anregungen aufnehmen, so dass Musik und Bewegung bald ein fester Bestandteil für sie ist.

Inhalt

Musik und Tanz sind vielseitige Gestaltungsbereiche, die das Singen und Musizieren, das Sprechen und das Hören, das freie und das gebundene Tanzen, das Gestalten nach festen Regeln und das Improvisieren und Experimentieren einschließen. In der Früherziehung sollen grundlegende Begegnungen der Kinder mit diesen Inhalten ermöglicht werden. Später können verschiedene Aktivitäten darauf aufbauen. Die Kinder lernen im Spiel. Sie begegnen vorgebildeten Formen im Lied, im Tanz und in der Sprache. Sie nehmen sie auf und lernen sie nachzuvollziehen. Sie lernen Instrumente kennen und beginnen, Töne zu entdecken und zu verstehen. Sie werden auf die Möglichkeiten ihrer Stimme, ihrer Sprache und ihres Körpers aufmerksam und lernen sich auszudrücken.

Bewegung spielt eine wichtige Rolle. Sie lockert die Kinder insofern, als sie sich danach auch auf etwas Stilles konzentrieren können. Eine besondere Form der Bewegung ist das Tanzen. Kinder nehmen Rhythmen in sich auf und bringen sie durch ihre Körperbewegung wieder zum Ausdruck.

In der Früherziehung gehen die Kinder vor allem mit einfachem, aber vielseitig verwendbarem Instrumentarium um. Wir benutzen Klangstäbe, Cymbeln, Becken, Rasseln, Handtrommeln, Schellen, Klangbausteine, Glockenspiele und Xylophone und machen damit die unterschiedlichsten Klangerfahrungen. Noten werden noch nicht gelernt.

"Musik und Bewegung" ist ein Angebot im Rahmen der Kindergartenzeit für die Kindergartenkinder. Verlässt Ihr Kind den Kindergarten, so ist eine Teilnahme an dem Unterrichtsangebot leider nicht mehr möglich. Es empfiehlt sich in diesem Falle, einen Kurs der Musikalischen Früherziehung zu belegen. Dieser findet nachmittags statt, nähere Informationen erhalten Sie im Musikschulbüro.

Angebot an Kindergärten

Sollte auch Ihr Kindergarten daran interessiert sein, mit der Kreismusikschule Ostholstein ein Unterrichtsangebot im Bereich Musik und Bewegung aufzubauen, so wenden Sie sich gern an das Büro der Kreismusikschule. 

Dozentinnen/ Dozenten  und Unterrichtsorte

Musik und Bewegung im Kindergarten wird von 4 Dozentinnen/ Dozenten  in 16 Kindergärten und Kindertagesstätten unterrichtet. 

Anmeldung

Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt über das Anmeldeformular der Kreismusikschule. Ohne eine Anmeldung ist eine Teilnahme am Unterricht nicht zulässig.

Kosten

Die Kosten des Unterrichts belaufen sich auf monatlich 13,00 EUR. Eine Anmeldegebühr wird nicht erhoben.

Probezeit und Kündigung

Es gibt eine Probezeit von 4 Unterrichtsstunden, in denen Sie vom Vertrag zurücktreten können.
Hierfür reicht es, eine kurze E-Mail oder einen Brief zu schicken. In diesem Fall wird keine Unterrichtsgebühr fällig.

Wenn Sie nicht innerhalb der Probezeit kündigen, beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate zum Quartalsende. Die Kündigung muss ebenfalls per E-Mail oder Brief erfolgen und kann bis zum Kündigungsdatum jederzeit von Ihnen zurückgenommen werden.